Auf zur nächsten Insel via Merag

Strasse von Osor nach Merga, Kroatien
Bergstrasse auf Cres
Vasco fährt Hannibal nach Merag, Kroatien
Vasco am Steuer

Nachdem uns die Bora erwischt hat und es echt ungemütlich stürmisch war, haben wir uns entschlossen den Tag als Reisetag zu nutzen und weiter zu fahren auf die Insel Krk. Ich weiß nicht wer auf diesen Namen gekommen ist. Also alles einpacken und um 12:20 am Mittwoch 7.9. sind wir dann losgefahren nach Merag, übrigens diesmal auf relativ breiten Straßen das Gefälle war auch nicht so stark 10% war das höchste, puh Gott sei dank. Um 13:30 kamen wir dann in Merag an der Fähre an und wie sollte es anders sein, mußten 1 Std. warten, aber die Bremsen haben es gut überstanden. Um 14:30 fuhren wir auf die Fähre die Rappel voll war, unnötig zu sagen das wir mit Hannibal echt für Aufsehen gesorgt haben, wir sind sicher auf so einigen Urlaubsvideos zu finden. Die Überfahrt dauerte eine halbe Stunde und es war Mega stürmisch, bei nicht mehr so ganz junger Gesichtshaut übrigens eine ganz neue Erfahrung, ein echter Massagewind könnte man sagen. Den Campingplatz den wir uns im Vorfeld ausgesucht hatten erreichten wir dann um 15:50 Camping Slamni ist ein schöner kleiner Campingplatz, der uns ausgesprochen gut gefällt.

Schluchten auf dem Weg nach Merag, Cres, Kroatien
Schluchten auf dem Weg nach Merag (Cres)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.